Jahrgänge 5-10

In den jeweiligen Jahrgängen werden konzeptionelle Schwerpunkte gelegt.

Schwerpunkt Differenzierung

Binnendifferenzierung im Klassenverband

Pflichtbausteine:

  • Gesundheit und Bewegung 5
  • Informatik 5
  • Textil 5
  • Werken 5

Schulgemeinschaftstage

Schwerpunkt Differenzierung

Binnendifferenzierung im Klassenverband ergänzt durch äußere Differenzierung:

Fachleistungskurse:

  • Mathematik: Z-Kurs 6
  • Deutsch: Z-Kurs 6
  • Englisch: G-Kurs 6, E-Kurs 6, Z-Kurs 6

sprachliche Orientierung (Erasmus+, e-Twinning)

  • Französisch 6
  • Französisch in Projekten 6
  • Fördern in Projekten 6

Interessenbausteine 6-8, Informatiktage

Ski-Freizeit (6-10)

Schwerpunkt Differenzierung

Binnendifferenzierung im Klassenverband ergänzt durch äußere Differenzierung:

Fachleistungskurse:

  • Mathematik: G-Kurs 7, E-Kurs 7, Z-Kurs 7
  • Deutsch: Klassenunterricht und Z-Kurs 7
  • Englisch: G-Kurs 7, E-Kurs 7, Z-Kurs 7

sprachliche Profilierung (Erasmus+/eTwinning)

  • Französisch 7
  • Französisch in Projekten 7: Europa+
  • Europa in Projekten 7
  • Fördern in Projekten 7

Interessenbausteine 6-8, Informatiktage

Ski-Freizeit (6-10)

Schwerpunkt Differenzierung

Binnendifferenzierung im Klassenverband ergänzt durch äußere Differenzierung:

Fachleistungskurse:

  • Mathematik: G-Kurs 8, E-Kurs 8, Z-Kurs 8
  • Deutsch: G-Kurs 8, E-Kurs 8, Z-Kurs 8
  • Englisch: G-Kurs 8, E-Kurs 8, Z-Kurs 8

Profilierungen

  • Französisch 8
  • Informatik in Projekten 8
  • Musik/Kunst in Projekten 8
  • Fördern in Projekten 8

Erasmus+/eTwinning, Profil AC, Interessenbausteine 6-8, Betriebspraktikum I

Ski-Freizeit (6-10) – Polenaustausch – Englandfahrt – Erasmus+ – Austausch 8/9

Schwerpunkt Profilierung 9 und 10

Binnendifferenzierung im Klassenverband ergänzt durch äußere Differenzierung:

Fachleistungskurse:

  • Mathematik: G-Kurs, E-Kurs, Z-Kurs
  • Deutsch: G-Kurs, E-Kurs, Z-Kurs
  • Englisch: G-Kurs, E-Kurs, Z-Kurs
  • Chemie: G-Kurs, E-Kurs, Z-Kurs

Z-Kurs-Angebot sukkzessive aufsteigend im Rahmen des gymnasialen Angebotes

Schwerpunktlegung 9/10

Profilierungen

  • Französisch
  • Wirtschaft
  • Technik
  • Gesundheit und Soziales

Berufspraktischer Schwerpunkt

Jahrgang 9

  • Module in Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Gesundheit und Soziales

Jahrgang 10

  • Module in Technik oder in Gesundheit und Soziales

Naturwissenschaft in Projekten, Informatik in Projekten, Sport in Projekten, Fördern in Projekten

Interessenbausteine:

Mediation – Mofaführerschein – Theater – Praxistage bei ZF oder Kesseböhmer – Schülerfirma – Informatik – Schulsanitätsdienst – …

studienorientierende, berufsbildende und berufsorientierende Maßnahmen:

Betriebspraktikum II, Informationstage, Bewerberfachtag, Schulhospitationen, Betriebserkundungen, Bewerbertraining…

Erasmus+/eTwinning – Interessenbausteine – Betriebspraktikum II – Erasmus+ -Austausch 8/9 – Ski-Freizeit (6-10) – Abschlussfahrt

Berufsorientierung

an unserer Schule

Die Oberschule Bad Essen

mit dem gymnasialen Angebot ist eine
starke & sichere Schule
für die Zukunft!

Interessenbausteine 6-8

Wann?

Im Jahrgang 6-8, nachmittags im 2. Halbjahr (statt SOLE)

Wer?

Schüler_innen aus den Jahrgängen 6-8. Die Gruppen sind deshalb altersgemischt.

Wie?

Du wählst deine Interessensgruppe. Für diesen „Unterricht“ gibt es keine Note.

Was?

Kochduell, Geocaching, Kunst, Lebensmittelchemie, Musikprojekt, Fotografie, Tischtennis, eTwinning, Mountainbiken/Fahrradwerkstatt…

junge-mit-kamera

Sozialer Trainingsraum

Die Hilfestellung, also das Training des sozialen Miteinanders, erfolgt in einem eigens dafür eingerichteten Raum, dem Trainingsraum.

Die lernbereiten Schülerinnen und Schüler sollen geschützt werden und es soll ein entspannter, ungestörter und qualitativ guter Unterricht erfolgen.
Den Schülerinnen und Schülern, die stören, sollen Hilfen angeboten werden, um ihr Sozialverhalten im Einzelnen zukünftig zu verbessern.

Hausaufgaben

Unser Konzept

Hausaufgabenkonzept OBS Bad Essen

Das Leitbild und integrative Konzept
der Oberschule Bad Essen

Lerntagebuch

Das Lerntagebuch als Grundlage selbstorganisierten Lernens

Alle Schüler-innen bekommen am ersten Schultag ein Lerntagebuch. Das Führen von Lerntagebüchern ist eine Methode, den eigenen Lernweg zu dokumentieren, zu erkunden, zu überprüfen und zu reflektieren. Die Schüler_innen setzen sich selber Ziele, dokumentieren ihre Aufgaben und reflektieren das Erreichen der gesteckten Ziele. Sie lernen, selber Verantwortung für ihren Lernweg zu übernehmen. Darüber hinaus dient das Lerntagebuch dem Informationsaustausch zwischen Eltern und Lehrer-innen.

Europäische Schulprojekte

Die Oberschule Bad Essen bekommt das eTwinning-Siegel

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist logo_etwinning1.jpg

Die Oberschule Bad Essen mit gymnasialem Angebot arbeitet seit einigen Jahren mit anderen Schulen aus Europa zusammen. Dabei erarbeiten die Schüler_innen spannende Projekte und kommen in Kontakt mit anderen Schüler_innen aus anderen Kulturen. Gemeinsame Sprache ist hier „Spaß an der Arbeit“ und „Englisch“.

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat uns für dieses begehrteQualitätssiegel per Videobotschaft gratuliert.

Video folgt.

F. Heumann und B. Klenen (Foto Klenen)
Logo-Entwürfe (Foto Heumann)
NOZ Zeitungsartikel (10.10.2020)

Erasmus+ Projekt 2020 – 2022

Nach erfolgreicher Bewerbung um ein zweijähriges internationales Projekt freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerschulen in Europa mit unserem Projektthema.

Be smart – give peace a start!

Creating unity in the diversity of European cultures

Unsere Partnerschulen in Portugal und Spanien haben wir dank unserer Aktivitäten auf der eTwinning-Plattform der Europäischen Kommission, die wir bereits für mehrere eTwinning-Projekte nutzen, gefunden und gemeinsam mit ihnen alle Projektthemen entwickelt.

Nach erfolgreicher Antragstellung durch die Oberschule Bad Essen als koordinierende Schule werden in den nächsten zwei Jahren (August 2020 bis Juli 2022) Schülerinnen und Schüler aller Partnerschulen rund um das Friedensthema zusammenarbeiten. Dies findet an ihren eigenen Schulen vor Ort, bei Besuchen der Partnerschulen und bei gemeinsamer Projektarbeit in der virtuellen Twinspace, der Online-Plattform des Projektes, statt.

Die Kernfrage unseres Projekts lautet: „Wie können Schüler_innen unterschiedlicher Kulturen, Lebensstile und Einstellungen zueinander friedlich und respektvoll zusammenleben?“

Dies sind unsere geplanten Themen, in deren Verlauf sich die Partnerschulen besuchen:

  • Projektaktionen zum interkulturellen Lernen
  • Aktivierungsprojekt zum eigenen Handeln in der Schule
  • Ausbildung und Aktion von Schulhofscouts
  • Integrierte Aktivitäten mit dem Ziel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Die Partnerschulen:

  • Oberschule Bad Essen, Niedersachsen (Deutschland)
  • Agrupamento de Escolas General Serpa Pinto, Cinfães (Portugal)
  • Colegio-fernando-de-los-rios, Ronda (Spanien)

Wir freuen uns auf die gemeinsame Projektarbeit!
Beate Klenen und Franziska Heumann

  • Projekt Jg 6: Sharing Healthy Food Cultures
  • Projekt Jg 10: EUnited – Spread the Love

Projekt Jahrgang 6: Sharing Healthy Food Cultures

In diesem Jahr arbeiten drei Englischkurse des Jahrgangs 6 der Oberschule Bad Essen an einem eTwinning-Onlineprojekt zum Thema „Sharing healthy food cultures“ (gesunde Ernährung und Ernährungsgewohnheiten in Europa).

Das Projekt findet in Kooperation mit verschiedenen europäischen Schulen statt, um so den Austausch und die Zusammenarbeit im europäischen Raum zu stärken. Es haben sich Schulen aus Deutschland, Italien, Frankreich, England und Griechenland zusammengefunden, um verschiedene Online-Aktivitäten mit den Schülerinnen und Schülern durchzuführen und zu teilen.
Als gemeinsame Sprache nutzen die Projektpartner Englisch.

Worum geht es in dem Projekt?
Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit den Themen gesunde Ernährung sowie Essensgewohnheiten und -traditionen der verschiedenen europäischen Länder. Dabei geht es darum, dass sie gesunde Ernährungsweisen entdecken und ihren Horizont bezüglich internationaler Essenskulturen erweitern.
Nachdem sich die europäischen Projektpartner mit Hilfe von Steckbriefen und Schulpräsentationen im November 2020 bereits kennengelernt haben, folgten Rezepte zu traditionellen Weihnachtsgerichten, die zum Nachkochen animierten.
Im weiteren Verlauf werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein virtuelles Restaurant eröffnen, in dem sie Speisekarten mit gesunden und internationalen Lieblingsgerichten gestalten und präsentieren und dazu auch ein eigenes Lied kreieren.
Zudem soll die Zubereitung gewählter Gerichte geteilt werden, sodass die Motivation, sich gesund zu ernähren, gesteigert wird. 

Link zum Projekt „Sharing healthy Food Cultures“ https://twinspace.etwinning.net/128589


Projekt Jahrgang 10: EUnited – Spread the Love

Oberschule Bad Essen im 67. europäischen Wettbewerb ausgezeichnet

Die Oberschule Bad Essen ist für ihr europäisches eTwinning-Schulprojekt „EUnited – spread the love“ ausgezeichnet worden. Das eTwinning-Projekt fand in Kooperation mit einer Schule aus Griechenland sowie Italien statt. Gearbeitet wurde fächerübergreifend in den Fächern Englisch und Politik. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

Worum ging es in diesem Projekt?

Schülerinnen und Schüler der Klassen 10e und 10c haben sich unter dem Leitthema „Europa verbindet“ mit dem Thema „Frieden“ beschäftigt, der für die meisten von uns nach 75 Jahren andauernden Friedens eine Selbstverständlichkeit ist. Daher stand der Wettbewerb unter der Frage, welche Verantwortung wir Europäer übernehmen müssen, um den derzeitigen Frieden auch in Zukunft zu sichern.

Die Projektpartner fanden schnell heraus, dass Frieden in der Welt mit dem inneren Frieden und der Ruhe jedes Einzelnen beginnt. Daher wurden im Laufe des Projekts eine Reihe von Aktivitäten geplant, die die Voraussetzungen für ein friedliches Miteinander schaffen.

Im Dezember begannen die Schulteams mit der kreativen Erstellung von Logos und Maskottchen des Programms. In einem online-Wettbewerb wurde über einen Gewinner abgestimmt. Recherchen der Schulteams über vergangene Kriege des jeweiligen Heimatlandes in Europa, eine tabellarische Gegenüberstellung und die Erstellung einer digitalen Landkarte dazu waren ein nächster Projektschritt. Danach äußerten die Schüler_innen ihre Ansichten zu den Konfliktursachen und kommentierten die Ideen ihrer europäischen Partner in einer Tricider-Anwendung (schriftliche Diskussion im Internet). Anschließend sammelten die Schüler_innen aller Partnerschulen ihre Ansichten zum Frieden in zwischenmenschlichen Beziehungen durch ihre Zeichnungen und Texte, die auf einem Padlet hochgeladen wurden. Es folgte eine Ideensammlung, mit welchen „acts of kindness“ (sogenannte nette/gute Taten) man zu einem guten zwischenmenschlichen Miteinander beitragen könnte. Diese Ideen wurden gesammelt und Schülerinnen und Schüler konnten sie mittels eines „Roulettes“ online auswählen und ausführen.
Die griechische Partnerschule programmierte als nächsten Schritt einen „Gefühlsdetektor“, mit dem die Stimmungslage  in einer Klasse ermittelt werden kann: Positive und negative Emotionen werden durch Drücken eines entsprechenden Knopfes gesammelt und durch drei Emotionsreaktionen des Roboters beantwortet. Die Programmierung wurde in einem Tutorial, das das griechische Team erstellte, erklärt, so dass ein entsprechendes Programm auf dem BBC Micro:bit-Prozessor programmiert werden konnte.
Dieser Gefühlsdetektor wurde anschließend in der Klasse 6d der Oberschule ausprobiert. Eine Schülerin der 6d hat wiederum für alle Mitschüler_innen der Klasse ein Tutorial erstellt, das die Anwendung dieses Roboters erklärt. Im nächsten Schuljahr soll der Gefühlsroboter weiter zum Einsatz kommen und das Klassenklima mit seiner Hilfe gemessen werden. Bestimmt lässt sich durch viele „gute Taten“ das Klassenklima dann noch weiter verbessern.

Was ist eTwinning?

eTwinning ist ein Netzwerk für Schulen in Europa, das Schülerinnen und Schülern im sogenannten „Twinspace“, einem passwortgeschützten Raum, ermöglicht, ihre Medienkompetenz auszubauen. Schulen können mithilfe von eTwinning europäische Partnerschaften über das Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Durch den Austausch mit europäischen Schülerinnen und Schülern zu unterschiedlichen Themen werden interkulturelle Kompetenzen entwickelt und die erlernte Fremdsprache zur Verständigung mit den europäischen Partnern angewendet.

Link zum Projekt „EUnited -Spread the Love“: https://twinspace.etwinning.net/97319/home

Ideen für guten Taten mit dem Roulette finden
Entwürfe für Logo und Maskottchen des Projekts
Peace gemeinsam darstellen
Verleihung der Auszeichnungen

Oberschule Bad Essen

Platanenallee 5-7
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 / 815 47-0
Telefax: 05472 / 815 4755


E-Mail: info[at]oberschule-badessen.de
Internet: www.oberschule-badessen.de